// Success Story / 2009
 

Identity Resolution beim Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund)

So recherchieren 5.000 Finanzämter nach Identifikationsnummern.

Story als PDF herunterladen

Ausgangssituation

Jeder Einwohner der Bundesrepublik Deutschland erhielt 2008 für Besteuerungszwecke eine eindeutige, lebenslang gültige Identifikationsnummer, die die herkömmliche Steuernummer abgelöst hat.

§ 139b der Abgabenordnung (AO) legt fest, welche Personendaten das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) dazu verarbeitet (Namen, Vornamen, Geburtsdatum, Hauptwohnsitz etc.).

Vorreiter der digitalen Verwaltung

Einführung der fehlertoleranten Recherche

Die für den Aufbau der zentralen Datenbank im ITZBund benötigten Daten wurden von den zuständigen Meldebehörden übermittelt. Die Datenbank enthielt zu Beginn des Projektes ca. 110 Millionen Einträge und ist seither auf 450 Millionen Einträge angewachsen – Tendenz weiter steigend. Damit Finanzbehörden intelligent in der Datenbank recherchieren können, setzt das ITZBund auf matchmaker von exorbyte. Heute wird die Technologie in verschiedenen Steuerfachverfahren eingesetzt.

Recherche nach Identifikationsnummern

In einem aufwendigen Auswahlverfahren überzeugte matchmaker bei allen Anforderungen. Insbesondere bei der Einführung der Identifikationsnummern waren eine ausgefeilte Dubletten-Identifizierung sowie ein exaktes Matching notwendig. Über 5.000 Finanzämter in ganz Deutschland nutzen die zentrale Datenbank, um nach Identifikationsnummern zu recherchieren bzw. entsprechende Suchanfragen zu stellen. Mit matchmaker steht den Behörden eine blitzschnelle, fehlertolerante Suche über mehrere Felder zur Verfügung, mit der nach den unterschiedlichsten Kriterien gesucht werden kann – zum Beispiel Name, Geburtsdatum, Ort.

Smarte Technologie

matchmaker ist eine High Performance Matching Technologie, welche besonders für große Datenmengen und hohe Anfragelasten geeignet ist. Die Technologie setzt auf bestehende Datenbanksysteme auf, arbeitet im Back-End dieser Systeme und bietet umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten. So nutzt matchmaker vorhandene Hard- und Software-Ressourcen effizient aus. Die Engine lässt sich nahtlos in eine Großrechnerumgebung einbinden. So ist das ITZBund mit matchmaker auch für zukünftige Herausforderungen exzellent aufgestellt.

Mit seinem Leistungsportfolio deckt das ITZBund das gesamte Aufgabenspektrum an IT-Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung ab. Das Ziel ist es, durch innovative Ideen, zuverlässige Produkte und sichere Verfahren einen Mehrwert für die Kunden zu schaffen. Das Portfolio umfasst IT-Beratung, Software-Entwicklung, Hosting & Betrieb, Bereitstellung von Service-Desks und eine große Reihe an Standardprodukten. Das ITZBund beschäftigt heute ca. 3.250 Mitarbeiter an 12 Dienstsitzen. Die Lösungen des ITZBund werden von weit mehr als 1 Million Nutzern verwendet.

Informationstechnik Bund Logo

 

Ausgezeichnete IT-Dienstleistungen

 

Das ITZBund zählt zu den innovativen Dienstleistern der öffentlichen Verwaltung. 2020 erhielt der IT-Dienstleister des Bundes erneut den eGovernment Computing Award der IT-Fachzeitschrift eGovernment Computing. Beim 19. eGovernment-Wettbewerb von BearingPoint und Cisco platzierte sich das ITZBund auf Rang 2 in der Kategorie „Bestes Infrastrukturprojekt 2020“.

Weitere Gewinner des eGovernment-Wettbewerbs

Weitere Referenzprojekte aus dem Public Sector und anderen Branchen

 

Cases & Stories

Sie wollen ähnliche Prozesse optimieren?

Sprechen Sie mit unseren Lösungsexpert:innen oder vereinbaren Sie direkt einen Demo-Termin, um unsere Lösungen für verschiedene Data Matching Anwendungen kennen zu lernen.

 

+49 7531 36339-00 Demo-Termin buchen